Chris Pirchl

Wege zum Yoga

Damals in Kitzbühel, meinem Heimatort, gab es eine Frau, die nach einem schweren Autounfall lange Zeit ans Bett gefesselt war. Mit eisernem Willen und mit Yoga hat sie ihren verletzten Körper wieder beweglich gemacht. Damals war ich 16 und diese Frau wurde meine erste Yogalehrerin.

Im sportlichen Übungssystem des Ashtanga Yoga fand ich die perfekte Ergänzung zu der zweijährigen Sivananda Yoga-Lehrer-Ausbildung. Iyengar-Yoga mit den diversen Hilfsmitteln erlaubt mir genauer an meine Dysbalancen in meinem Körper heranzugehen. Die Bewegung ist meine Leidenschaft. Ob auf dem Rennrad oder schwimmend im Bodensee. Entspannung und Herausforderung halten sich in meinem Unterricht die Balance.

Yoga ist, am einfachsten formuliert, Vereinigung – die Vereinigung von Geist, Körper und Seele. Er lässt sich in seinen Ursprüngen über mehrere tausend Jahre zurückverfolgen. Ziel des Yoga ist es, dem Menschen inneren und äußeren Frieden zu geben.

Stundenplan

Fast jeden Dienstag (auch in den Ferien):

 

Beginn – 19:00 Uhr für ca. 100 Minuten 

 

Bitte finde Dich 10 Minuten vor Beginn im Yogaraum ein. Die Zeit zum räumlichen und körperlichen Ankommen, Abschalten vom Alltag.

 

Nimm eine regenerative Yoga Positon ein, möglichst ohne viel zu sprechen.

 

Bei Bedarf findest Du auch die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch mit mir in der kleinen Kaffeeküche.

 

 

 

Workshops

Werden Bekanntgegeben.

Kontakt

Yoga für Ihre Mitarbeiter?
Yoga-Workshops?
Personal Yoga Trainer?
Rufen Sie mich an!

Chris Pirchl, Yogalehrer BYV

Hier finden die Kraftquell-Yogakurse statt:

Eckhaus gegenüber HTWG, Rheingutstraße 15,  78462 Konstanz.

M: 0162.41.72.520

chris(at)kraftquell.net

Steuernummer: 43 900 215 680

Chris, halte mich auf dem laufenden

Herzlich willkommen

Deine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versenden meines Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

Aktuell

23.02.2016 Ashtanga Yoga in Erlangen - bei Ralph Otto

Besuch des Wochenend-Workshops zum Aufbau des Fusses und dem anatomisch richtigen Üben der ersten Serie im Ashtanga Yoga.

Der Fuß hat neben der Hand den höchsten Knochenanteil in unserem Körper. Durch das  Bewusst werden der Stellung und Funktion der einzeln Elemente, erreichen wir ein exaktes Alignment (Ausrichtung). Wir schaffen die Grundlage für eine gesunde und höchst wirksame Yogapraxis. 

Die lebendige Art von Ralph Otto füllte diesen Workshop mit viel motivierender Energie. So wurde die Yogamatte zur Spielwiese der eigenen Möglichkeiten.

Auf meiner Facebookseite erfährst Du noch mehr.

 

 

 




14.02.2016 Spiraldynamik in den Standpositionen

Fundament einer balancierten Praxis

Wie baut sich eine Asana auf? Diese Frage wurde ausführlich beim Workshop von Kinga Toth mit Marianne Bänziger am Samstag, den 13.02.2016 beantwortet. Die exakte Ausrichtung der Skelettknochen durch die verschiedenen Spiraldynamiken in Füßen, Beinen und speziell im Korpus vertieft die Übungspraxis. Von Innen nach Außen, Gedanken, Konzentration, Muskelspannung und Ausrichtung. Diese Energiekette führt zu einer weiteren Möglichkeit der tiefen Yogaerfahrung. Zu mehr Achtsamkeit im eignen Tun.

 

Was ist Spiraldynamik?

Folge dem Link und Du erfährst genaueres!




23.12.2014 Üben in kleinen Dosen, mehrmals pro Woche...

...Ashtanga Yoga ist das Gefäß, der Tonkrug, welcher Dir den Weg zu mehr Gesundheit und im Endeffekt zu deinem Wahren Selbst zeigt. Übe unter meiner Anleitung und Erlerne deine individuelle Praxis für mehr Wohlbefinden....

...Ashtanga Yoga ist das Gefäß, der Tonkrug, welcher Dir den Weg zu mehr Gesundheit und im Endeffekt zu deinem Wahren Selbst zeigt. Übe unter meiner Anleitung und Erlerne deine individuelle Praxis für mehr Wohlbefinden.

Zwei mal wöchentlich am Dienstag und am Donnerstag...




08.04.2014 Vinyasa

~ Fluss, Bewegung in Synchronisation mit der Atmung ~

Das Ergebnis ist eine Reihe aus Atemzüge und Bewegungen, die in einer bestimmten Folge durch die Asanas der verschiedenen Ashtanga Serien führen. Die Legenden erzählen, dass Sri K. Pattabhi Jobs und sein Lehrer Sri T. Krishnamacharya in einer alten Schrift die Wissenschaft über VINYASA wieder neu entdeckt haben.  Die berühmten Worte des Rishis sind: "OH YOGI! Praktiziere keine Asanas ohne Vinyasa" So spiegelt sich der Effekt der Vinyasa Technik auf der physischen Ebene in allen anderen Gliedern des achtfachen Pfades des Yoga wieder.




14.03.2014 Wer Yoga übt,...

...entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann.

...entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann.